Google stellt Android Wear 2.0 vor

Android Wear 2.0

Eure Android-Wear-Smartwatch wird bald schlauer

Google hat auf der Entwicklerkonferenz Google I/O eine neue Version von Android Wear angekündigt. Wir haben für euch die wichtigsten und neusten Features zusammengefasst.

Neue Watchfaces

Die digitalen Ziffernblätter haben künftig Zugriff auf die verknüpften Apps in Eurer Smartwatch. Ihr habt also etwa die Möglichkeit, Aktieninformationen oder Terminerinnerungen direkt im Watchface anzuzeigen. Außerdem können Buchstaben auf dem Smartwatch-Display in Handschrift geschrieben werden. Mit OCR-Verfahren wird das Handschriftliche dann entsprechend umgewandelt.

Schnelleres Messaging

Das Antworten auf Nachrichten am Handgelenk wird einfacher. Über den Touchscreen könnt Ihr eine Antwort "wischen", die die Software erkennt und in digitalen Text umwandelt, der sich dann als Antwort verschicken lässt.

Fitness ohne Smartphone

Mit Android Wear 2.0 sollen sich Smartwatches auch besser für sportliche Ertüchtigung eignen. Denn künftig kann das Smartphone daheim bleiben: Beim Trainieren genügt die Smartwatch, die alle relevanten Daten aufzeichnet und sie dann später mit dem Smartphone abgleicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.